Website-Box CMS Login
Top-Hunde-retten-Menschenleben
IMG_1774IMG_1774
HELFEN AUCH SIE
Spende

Unterstützen auch Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

21. September 2016


Eine großangelegte Suchaktion nach einer 82-Jährigen aus dem Bezirk Wolfsberg gab es am 21. September ab 18 Uhr in Lavamünd. Die Frau war am Nachmittag zu einem Waldspaziergang aufgebrochen. Nachdem sie abends nicht nach Hause kam, erstattete ihr Gatte die Abgängigkeitsanzeige.

Die Pensionistin konnte gegen 21 Uhr vom Polizeihubschrauber Libelle FLIR in einem Waldstück, etwa 200 Meter vom Wohnhaus entfernt, lokalisiert werden. Daraufhin wurde sie leicht erschöpft von den Einsatzkräften angetroffen und in das LKH Wolfsberg gebracht.

Im Sucheinsatz standen 107 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, der Österreichischen Rettungshundebrigade, der Bergrettung Lavanttal und zwei Polizeihubschrauber.

09. September 2016


Am Freitag wurde die Landesgruppe Kärnten um 15:30 Uhr zu einer Suchaktion nach einem vermissten Schwammerlsucher nach Steuerberg, Felfern alarmiert. Das Auto des 85-jährigen wurde in der Nähe eines Waldes gefunden, er war seit 10:00 Uhr abgängig. Gegen 17:30 Uhr wurde der Einsatz beendet. Unser Beileid gilt den Angehörigen und Freunden.

04. September 2016


Am Sonntagvormittag unternahm ein 76-jähriger Pensionist eine Wanderung auf den Altberg in Sittersdorf. Als er gegen 22.10 Uhr noch immer nicht zu Hause war, schlugen seine Angehörigen Alarm.

Umgehend wurde eine groß angelegte Suchaktion gestartet, die gegen 3 Uhr in der Früh wegen schlechter Sicht unterbrochen werden musste.

Am Montag wurde die Suche mit 56 Einsatzkräften fortgesetzt. Der einzige Anhaltspunkt war dabei sein Auto, das versperrt neben der Bundesstraße stand. Im Einsatz standen die Bergrettung, die Alpinpolizei, die Österreichische Rettungshundebrigade, der Samariterbund und ein Hubschrauber. Wieder blieb die Suche nach dem Mann erfolglos, auch die Handyortung, sowie der Versuch ihn mit einem Infrarothubschrauber zu orten verlief ergebnislos. Dienstagfrüh wurde die Suche erneut aufgenommen, in der Zwischenzeit wurden von den Helfern das ganze Gebiet abgegesucht. 

Gegen 20:45 Uhr musste die Suchaktion ergebnislos abgebrochen werden. 

Den letzten Hinweis, den es von dem vermissten Wanderer gibt, ist ein Eintrag ins Gipfelbuch. Danach verliert sich jede Spur.

19. August 2016


Am 19.08.2016 um 16:26 Uhr wurde die ÖRHB Landesgruppe Kärnten von der LAWZ zu einer Suchaktion nach einem abgängigen 4-Jährigen nach Bad Eisenkappel alarmiert.

Der Großvater hatte seinen Enkel kurz zuvor als vermisst gemeldet. Glücklicherweise konnte der Vermisste gegen 16:50 Uhr, als wir uns noch auf der Anfahrt befanden, von einer Polizeistreife in der Wohnung seiner Mutter angetroffen werden.

Die Mutter hatte ihren Sohn vom Haus des Großvaters abgeholt und dies auf einem Zettel vermerkt. Der Großvater dürfte diesen übersehen haben.

Die ÖRHB Kärnten war mit 7 Rettungshunden und 25 Mann im Einsatz.

17. August 2016


Am 17.08.2016 um 18:44 Uhr wurde die ÖRHB Kärnten zu einer Suchaktion nach einem abgängigen Patienten aus dem Bezirksaltenwohnheim alarmiert.

Der demente Mann war seit Mittag abgängig. Nach ersten Erhebungen der zuständigen Polizeinspektion und einem Suchflug des BM.I Hubschraubers "LIBELLE FLIR" wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Moosburg und die ÖRHB zur Unterstützung angefordert.

Es wurde großflächig ein Teil des Mallebergs abgesucht. Um 22:00 Uhr wurde die Suche aufgrund der hereinbrechenden Dunkelheit unterbrochen und am nächsten Morgen fortgesetzt. Gegen 06:30 Uhr konnte der Mann leicht verletzt aufgefunden werden. 

Die Landesgruppe Kärnten stand mit 12 Hunden und 35 Mann im Einsatz.

04. August 2016


In der Nacht des 04. August wurden die Nasen unserer Hunde - sowie die Kenntnisse unserer Hundeführer benötigt. Die Landesgruppe Kärnten wurde um 23:27 Uhr alarmiert und nach St. Jakob ins Rosental beordert. Nachdem die Suche am Freitag fortgesetzt wurde, konnte die vermisste Person in der Früh lebend aufgefunden werden.

01. August 2016


Am Nachmittag des 01. August wurde die ÖRHB zu einem Einsatz nach Wolfsberg gerufen. Die vermisste Person konnte nach ein paar Stunden aufgefunden werden.

05. Juli 2016


Eine große Suchaktion nach einer 65-jährigen Frau lief am 5. Juli in Obergottesfeld in Sachsenburg mit Angehörigen der FF Möllbrücke, der Bergrettung, der österreichischen Rettungshundebrigade, der Alpinpolizei, Polizeihundeführer und des Samariterbundes mit insgesamt 111 Mann und 16 Hunden.

Gegen 17 Uhr konnte die Frau, die durch Hilferufe auf sich aufmerksam machte, in einem steilen Waldstück oberhalb der Ortschaft Obergottesfeld verletzt aufgefunden werden.

Die Frau war am Tag zuvor gegen 16 Uhr beim Sammeln von Pilzen in steilem Gelände zu Sturz gekommen, mehrere Meter abgestürzt, erlitt einen Unterschenkelbruch und musste die Nacht im Freien verbringen.

07. Juni 2016


Um 14:35 Uhr wurde die Landesgruppe Kärnten zu einer Suchaktion nach einem 75-jährigen Mann am Zwanzgerberg in der Gemeinde Ebenthal alarmiert.

Der Mann war bereits seit zwei Tagen abgängig. Da sich nach einer Zeugenaussage neue Anhaltspunkte ergaben lief eine großangelegte Suchaktion in Zusammenarbeit mit Polizei, Feuerwehr, Bergrettung und Rettungshunden an, welche um 18:30 Uhr leider ergebnislos abgebrochen werden musste.

10. April 2016


Am 10. April wurde die ÖRHB um die Mittagszeit zu einem Sucheinsatz in Mittlern - Gemeinde Eberndorf alarmiert. Beim Vermissten handelete es sich um eine suizidgefährdete Person. Diese konnte kurz nach der Alarmierung aufgefunden werden.

26. Jänner 2016


Am 26. Jänner gab es um die Mittagszeit eine Alarmierung wegen einer vermissten männlichen Person in der Gemeinde Hüttenberg. Kurz danach konnte diese von der Polizei aufgefunden werden.

05. Dezember 2015


Am 05. Dezember um 18:49 Uhr erstattete ein Mann aus Nussberg, Gde Moosburg, die Anzeige, dass sein 83-jähriger Vater seit ca. 16:00 Uhr aus dem gemeinsamen Haus abgängig sei.
Die zuständigen Polizeibeamten organisierten sofort eine Suchaktion in der Umgebung, an der sich Polizeidiensthundeführer, die ÖRHB und die FF Tigring, Moosburg und Kreggab beteiligten.

Um 20:25 Uhr konnte der Vermisste vom Polizeidiensthund "Djego" in einem Waldstück ca. 300 Meter vom Anwesen entfernt stark unterkühlt und verletzt aufgefunden werden.

Er wurde von der FF Tigring geborgen und vom Notarzt erstversorgt.

30. November 2015


Am 30. November abends wurde die Landesgruppe Kärnten zu einer Suchaktion nach Weinberg in der Gemeinde Sittersdorf alarmiert.

Die Person könnte jedoch kurze Zeit später gefunden werden.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

17. Oktober 2015


Die ÖRHB wurde am 17. Oktober am frühen Vormittag von der LAWZ zu einer Suchaktion nach St. Peter im Holz, Gemeinde Spittal/Drau alarmiert.

Eine 70-jährige Frau wurde als vermisst gemeidet. Sie konnte jedoch schon vor Eintreffen der ÖRHB von Kameraden der Bergrettung gefunden werden.

04. Oktober 2015


Die Landesgruppe Kärnten wurde um die Mittagszeit von der LAWZ zu einer Suchaktion aufs Verditz alarmiert.

Ein 35-jähriger Mann war bereits seit 2 Tagen als vermisst gemeldet. Am Vormittag wurde sein Auto an einem Forstweg gefunden. Daraufhin wurde eine großangelegte Suche gestartet.

Bereits kurz darauf konnte der Vermisste von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr aufgefunden werden.

Unser Beileid gilt den Angehörigen und Freunden.

02. Oktober 2015


Bereits in den frühen Morgenstunden wurde im Raum Stockenboi in über 1500 m Seehöhe nach einer vermissten Person gesucht.

Dank dem guten Zusammenspiel aller verfügbaren Einsatzkräfte konnte die Person, die im sehr steilen Gebiet über 70 Meter abgerutscht war, von Alpinpolizei und Bergrettung lebend geborgen werden.

27. September 2015


Gemeinsam mit zwei Bekannten löste ein italienisches Ehepaar am 27. September eine LAWZ Alarmierung aus. Bei der Pilzsuche trennten sich die Wege der Gruppe. Nachdem der Ehemann am frühen Nachmittag nicht am vereinbarten Treffpunkt ankam wurde eine Suchaktion gestartet.
Gegen 17 Uhr konnte der Mann unversehrt aufgefunden werden, er hatte sich verirrt.

14. August 2015


Am 15. August gab es eine LAWZ Alarmierung über eine Vermisstensuche. Ein vierjähriges Urlauberkind verschwand vom Spielplatz eines Hotels in Frauenstein. Die Suchaktion mit Polizei, Feuerwehr und Hundestaffel konnte um 22.33 Uhr erfolgreich beendet werden. Ein Suchhund der ÖRHB spürte das Kind unverletzt hinter einem Gebüsch nahe dem Hotel auf.

04. August 2015


Am 04. August gegen 21 Uhr wurde die ÖRHB zu einem Sucheinsatz in der Gemeinde Eberndorf alarmiert.

Ein 59-jähriger Slowene kam nach dem Schwammerlsuchen nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Wegen Dunkelheit und einem herannahenden Gewitter musste die Suche um Mitternacht abgebrochen werden.

Der Vermisste meldete sich am frühen Morgen des nächsten Tages unversehrt bei seinen Angehörigen, wodurch die Fortsetzung der Suche abgebrochen werden konnte.

22. Juni 2015


Am späten Nachmittag des 22. Juni wurde eine Suchaktion in der Gemeinde Liebenfels gestartet. Der Vermisste, ein dementer, älterer Mann, konnte kurz nach 20 Uhr unverletzt aufgefunden werden.

Danke an die beteiligten Helfer der Feuerwehren, der Polizei, des Samariterbundes und des Innenministeriums, das einen Hubschrauber zur Verfügung stellte.

19. Mai 2015


Nach der LAWZ-Alarmierung am 19. Mai um 7:15, rückten zahlreiche ÖRHB-Suchteams zu einer groß angelegten Suche zum Humanomed-Zentrum nach Treibach-Althofen aus, die nach acht Stunden abgebrochen wurde. Man hatte die abgängige Person in Wien ausfindig machen können.

10. September 2014


Am 10. September 2014 wurde durch eine LAWZ Alarmierung eine Suchaktion mit u.a. der ÖRHB Landesgruppe Kärnten in Bad Eisenkappel Vellach gestartet.

Die Person wurde gefunden, danke an alle Beteiligten!

30. Juli 2014


In der Gemeinde Maria Rain wurde eine Person vermisst, was zu einer Suchaktion mit mehreren Einsatzorganisationen führte.

Die Person konnte zum Glück lebend aufgefunden werden.